Verblender

Was ist eigentlich ein Verblender?

Ein Verblender besteht aus den natürlichen Bestandteilen Lehm und Ton und ist frei von Allergenen und Giftstoffen. Er ist optimal für ökologisches und nachhaltiges Bauen geeignet. Die Möglichkeiten sind vielfältig und lassen viel Freiraum für die eigene Kreativität.  

Nicht nur als Fassade ein Hingucker!

Ob Wohnraum, Schlafzimmer, oder Küche, Klinkerriemchen eignen sich nicht nur für die Außenfassade eines Hauses, auch im Innenbereich verbreiten sie einen wundervoll rustikalen Charme. Mit einem Riemchen verblenden ist eine umweltfreundliche Art und Weise einen gemütlichen Wohnraum zu schaffen.

Dachfenster

Dachfenster, die Augen des Daches.

Für Licht, Lüftung und Wohnqualität unter dem Dach spielen die Dachfenster eine Schlüsselrolle. Nicht zuletzt bieten sie oft einen herrlich weiten Ausblick in die Umgebung.

Die vielseitigen Wohndachfenster-Systeme ermöglichen unterschiedlichste Funktionen, egal ob manuell, elektrisch oder solar (Akku) betrieben.

Tageslichtsteuerung

Dachfenster in Kombination mit Rollos bieten viele Möglichkeiten für Tageslichtsteuerung, Hitze- und Kälteschutz bis hin zur Verdunkelung. Sonnenschutzprodukte lassen sich optimal in das Fenster integrieren und auf Wunsch automatisch steuern.

Wir bieten Ihnen für jeden Bedarf eine kluge Lösung.

WDVS

Wärmedämm-Verbundsystem

Was ist eigentlich „WDVS“?

Das Kürzel WDVS steht für den Begriff „Wärmedämmverbundsystem“. Es beschreibt ein System, das hauptsächlich bei der Außendämmung von Gebäuden eingesetzt wird. Ein Verbund aus verschiedenen Baustoffen stellt sicher, dass die Dämmung ihre Aufgaben erfüllt. Sie soll Wärmeverluste durch Abstrahlung verhindern, Luftwechsel einschränken und die Ansammlung von Wasser innerhalb der Gebäudewand vermeiden.

Anwendung von WDVS

Zentraler Teil eines WDVS ist der Dämmstoff. Die Bandbreite ist groß, neben Mineralwolle können unter anderem auch EPS, XPS, PUR, Holzfasern und weitere Stoffe eingesetzt werden. Der Dämmstoff wird an der Außenwand befestigt. Dies kann über Kleben, Dübeln oder eine mechanische Befestigung (Schiene) geschehen. Reines Kleben mit einem Klebemörtel ist am günstigsten, aber bei schwereren WDVS nicht immer möglich. In diesem Fall wird auf Dübel zurückgegriffen.

Schutz gegen Umwelteinflüsse

Der Dämmstoff wird dann mit einem Unterputz (Armierungsschicht + Armierungsgewebe) versehen, der gegen Umwelteinflüsse schützt. Auf die Armierungsschicht wird als Schlussbeschichtung der Außenputz verbracht. Auch Holz, Keramik Klinker oder Metall können die Schlussbeschichtung bilden.

Klinker

Was sind eigentlich Klinker?

Klinker sind Ziegelsteine, die unter so hohen Temperaturen gebrannt sind, dass durch den beginnenden Sinterprozess die Poren des Brenngutes geschlossen werden. Klinker nehmen kaum Wasser auf und sind sehr widerstandsfähig. Früher wurden Klinker auch als Hartbrandziegel bezeichnet.

Vorteile einer Klinkerfassade

Eine Klinkerfassade ist langlebig und Wertbeständig, und längst nicht mehr nur Rot und in Norddeutschland verbreitet. Sie ist nahezu Wartungsfrei, so das regelmäßige Neuanstriche und Ausbesserungen überflüssig sind.

Gleichmäßige Optik durch Klinker

Die Fassadenverkleidung in Klinkeroptik gibt Ihrem Haus die Note einer attraktiven Steinfassade und ist in mehreren Varianten und Farben erhältlich. In vielen Regionen hat gleichmäßige Optik eine große Bedeutung. Durch eine Klinkerfassade ist Ihre Fassade wieder auf dem neuesten Stand und steigert den Wert Ihrer Immobilie.

Flachdach

Was ist eigentlich ein Flachdach?

Als Flachdach bezeichnet man einen mehrschichtigen Dachaufbau, der nur ein sehr geringes Gefälle aufweist. Ein Mindestgefälle von drei Grad soll verhindern, dass sich Regenwasser ansammelt und im Winter gefrieren kann.

Die Wahl der Abdichtung

Für ein dauerhaft dichtes und funktionstüchtiges Flachdach ist die Wahl der geeigneten Abdichtung von entscheidender Bedeutung. Bei der Vielzahl der zur Verfügung stehenden Werkstoffe ist es kein einfaches Unterfangen, die richtige Dachabdichtung für Ihre Flachdachkonstruktion zu finden.

Material der Abdichtung

Aber egal ob Kunststoff oder Bitumen, die Beanspruchung an die Abdichtung oder Dachbahnen sind hoch. Sie müssen gerade, plan, hagel- und wurzelfest sein. Und dies sind nur einige der Anforderungen, die Abdichtungen erfüllen müssen.

Steildach

Steildächer bieten viele Möglichkeiten…

… zum einen in der Gestaltung. Das Dach trägt ganz entscheidend zum Erscheinungsbild eines Hauses bei. Hier gibt es vielfältige Möglichkeiten hinsichtlich Material, Form und Farbe damit sie ihr Haus individuell gestalten können.


Wohnraumgewinnung mithilfe eines Steildachs

Auch für den Wohnraum bietet das Steildach eine interessante Möglichkeit. So kann der Raum unter dem Dach zum Wohnraum ausgebaut und damit eine große Fläche Wohnraum dazu gewonnen werden. Es schützt vor Witterungseinflüssen und bietet Ihnen mehrere Möglichkeiten der Wärmedämmung und damit verbundene Energieeinsparung.
Sie sehen also, ein Dach ist viel mehr als nur die Krone des Hauses.