IMG_9394

Warum dämmen?

Um den ständig ansteigenden Energiekosten entgegenzuwirken, sollte man sich mit dem Thema „Dämmstoffe“ auseinandersetzen. In Bestandsbauten wird im Durchschnitt fast dreimal so viel Energie für Heizung und Warmwasser verbraucht wie in Neubauten. Hatte ein Haus aus den Sechzigern noch ca. 25 bis 30 Liter Heizölverbrauch pro qm Wohnfläche, so hat ein Neubau nur noch 8 Liter je qm. Grund für die Verbesserung und den daraus resultierenden Ersparnissen sind modernste Dämmtechniken, die heute zur Verfügung stehen.

Wie dämmen ?

Um grösstmöglichen Einfluss auf die Energiewerte eines Hauses zu erzielen, eignen sich am besten kombinierte Sanierungsmaßnahmen. Angefangen im Dachbereich mit der klassischen Zwischensparrendämmung oder Dämmung der oberen Geschossdecke, zusammen mit Dämmung der Außenwände und auch des Kellerbereichs. Das ganze Paket muss es nicht immer sein, auch einzelne Maßnahmen wirken sich deutlich auf die Heizkosten aus. Informieren Sie sich bei uns über die Möglichkeiten; gemeinsam finden wir heraus was für Sie die sinnvollste Variante ist.